Ihre digitale Full-Service-Agentur in Berlin, Hamburg und Madrid

Wie ist Ihre Agentur entstanden? Wie kam es dazu? Gibt es eine interessante Gründungsgeschichte?

Andreas: Timo und ich haben zusammen Informatik an der FernUniversität in Hagen studiert. Schon zu dieser Zeit haben wir über unsere mögliche Selbständigkeit gesprochen. Wie das aber meisten so ist, verlief sich die Idee für gewisse Zeit wieder, hatten es aber sporadisch immer wieder auf dem Plan. Nachdem wir einen möglichen großen Auftrag in Aussicht gestellt bekommen haben, entschlossen wir uns, die Agentur im Juni 2018 zu gründen.

Sie beschreiben sich selbst als Full-Service-Agentur. Welche Leistungen bieten Sie Ihren Kunden an? Worauf sind Sie spezialisiert? Wie hat sich Ihr Leistungsportfolio entwickelt?

Timo: Wir sind eine Digitalagentur mit Büros in Hamburg, Berlin und Madrid. Unsere Philosophie ist, unsere Kunden dem Weg zum erfolgreichen digitalen Projekt – von der Beratung und Konzeption über Design und Entwicklung bis zu Marketing und Hosting zu begleiten. Wir sind spezialisiert auf Projekte im Bereich der Digital Business Transformation und setzen den Fokus auf Pimcore Entwicklung.

Warum arbeiten Sie vorrangig mit Pimcore? Welche Vorteile bietet die Plattform im Bereich DAM?

Andreas: Pimcore ist eine „Digital Experience Platform“, ein zentrales Repository, welches die Bausteine PIM, MDM und DAM miteinander vereint. Insbesondere bietet die DAM Komponente (Digital Asset Management) hohe Flexibilität und ein facettenreiches Portfolio im Umgang mit- und der Administration von Assets. Sie verwaltet und aggregiert beliebige Mengen von Daten von verschiedensten Typen. Um diese Vielfalt auch vernünftig verwalten zu können, setzt Pimcore ein sogenanntes „Smart Tagging“ der Daten unter Nutzung künstlicher Intelligenz ein. Das hilft die Daten besser zu konsolidieren, zu strukturieren und auf verschiedenste Kanäle auszuspielen.

Welche Anforderungen gibt es an ein solides Datenmanagement in großen Unternehmen? Welche Grundsätze gibt es?

Andreas: Ein solides Digital Asset Management muss in erster Linie den aktuellen Sicherheitsstandard genügen und robust sein. Vielmehr muss es aber auch den aktuellen technologischen Ansprüchen gerecht werden und die Daten so strukturieren, dass eine gute Übersicht über die digital erfassten Daten möglich wird. Nur so schafft ein DAM Mehrwert und reduziert gleichzeitig Aufwand und Kosten.

Wer ist Ihre Zielgruppe?

Timo: Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Digitalisierung im Mittelstand. Digitale Technologien verändern grundlegend die Art und Weise wie wir unser Leben organisieren, wie wir einkaufen, wie wir miteinander in Kontakt treten, aber auch wie wir arbeiten. Der Mittelstand steht vor der Herausforderung, sein Angebot fit für die digitale Welt zu machen, um nicht digital abgehängt zu werden.

Wodurch heben Sie sich von anderen Dienstleistern aus Ihrer Branche ab?

Timo: Wir verzichten bewusst auf ein großes Agenturteam, sondern setzen auf schlanke Strukturen. Zum Vorteil unserer Kunden. Denn damit können wir kosteneffizient arbeiten und flexibel die Experten hinzuziehen, die wir für die Durchführung von Kundenprojekten benötigen. Wir legen einen hohen Wert auf eine proaktive Kommunikation mit unseren Kunden und bieten beste Qualität zu fairen Preisen.

Wie sehen Sie die Entwicklung Ihres Unternehmens in den nächsten 10 Jahren?

Andreas: Um in diesem Business zu bestehen, müssen wir zu jeder Zeit innovativ bleiben. Nur so können wir uns zukünftig breiter aufstellen und uns am Markt gut positionieren. Das bedingt aber auch Wachstum und Offenheit zu neuen Technologien. In 10 Jahren wollen wir eine gestandene Agentur sein, die jeder kennt und mit der jeder Zusammenarbeiten möchte.

Tauchen Sie ein in unsere Welt

Hier informieren wir Sie über spannende digitale Trends und erklären, wie Sie diese für Ihr Unternehmen nutzen können. Außerdem geben wir Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit als Digital-Agentur. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Die drei wichtigsten Digital-Trends in 2023

Als Digital-Agentur haben wir die neuesten technischen Veränderungen immer im Blick. Aktuell finden wir bei codafish vor allem drei Entwicklungen besonders spannend…

Read More
remote work blog

Remote Work: Die wichtigsten Fragen und besten Tools

Remote Work ist die neue Normalität. Während früher vor allem Freelancer remote, also ortsunbhängig gearbeitet haben, ist es heute auch für immer mehr Festangestellte normal geworden.

Read More
pimcore_commerce_blog

E-Commerce mit der Pimcore Digital Commerce Plattform

Sind Sie auf der Suche nach einer Software-Lösung, mit der Sie Ihr E-Commerce ausbauen können? Dann sind Sie bei Pimcore genau richtig.

Read More

Kontaktieren Sie uns!

Planen Sie ein neues digitales Projekt und haben Fragen zu unseren Dienstleistungen? Füllen Sie dieses Formular aus oder rufen Sie uns direkt an 00800 26323474
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Privacy Preferences
When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in form of cookies. Here you can change your privacy preferences. Please note that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we offer.
Error: Embedded data could not be displayed.
Error: Embedded data could not be displayed.